Motorradhelme

Ergebnisse 1 – 48 von 584 werden angezeigt

-25%
199,95 
-25%
199,95 
-50%
149,95 
-12%
-12%
-12%
-19%
530,90 
-19%
474,95 
-19%
474,95 
-19%
472,00 
-19%
530,90 
-19%
472,00 
-19%
474,95 
-19%
474,95 
-19%
474,95 
-19%
474,95 
-20%
479,90 
-20%
479,90 
-20%
479,95 
-23%
199,99 
-23%
-22%
-12%
-12%
-12%
-54%
-25%
14,99 
-3%
-3%
-3%
-3%
-30%
223,00 
-30%
256,00 
-9%
287,95 
-9%
287,95 
-9%
287,95 
-9%
287,95 
-9%
287,95 
-9%
287,95 
-10%
169,95 
-9%
242,95 
-9%
242,95 

Eine Ode an Motorradhelme: Sicherheit und Stil in einem

Motorradfahren ist für viele Menschen mehr als nur eine praktische Möglichkeit, von A nach B zu gelangen. Es ist ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer, das man auf vier Rädern einfach nicht erleben kann. Aber Motorradfahren bringt auch Risiken mit sich und genau hier kommen Motorradhelme ins Spiel. Sie sind ein absolutes Muss für jeden Motorradfahrer, unabhängig von der Geschwindigkeit und dem Modell des Motorrads. Warum dies so ist und welche Arten von Motorradhelmen es gibt, wollen wir Ihnen in den folgenden Zeilen erklären.

Sicherheit geht vor: Warum ein Motorradhelm unerlässlich ist

Nicht nur die Straßenverkehrsordnung schreibt das Tragen eines Motorradhelmes vor, sondern auch der gesunde Menschenverstand. Denn ein Helm ist der wirksamste Schutz vor schweren Kopfverletzungen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation reduzieren Helme das Risiko einer Kopfverletzung um fast 70 Prozent und das Risiko eines Todesfalls um fast 40 Prozent.

Ein Qualitäts-Motorradhelm, der richtig passt und angepasst ist, kann nicht nur Ihr Überleben bei einem Unfall sicherstellen, sondern kann auch dazu beitragen, dass Sie bequem fahren, nicht durch den Wind geblendet werden und dass Sie auch auf längeren Fahrten nicht durch übermäßigen Lärm belästigt werden. Ein Helm dämpft nämlich nicht nur Stöße, sondern schützt auch vor Wind, Regen, Staub, Insekten und Lärm.

Worauf Sie beim Kauf eines Motorradhelmes achten sollten

Es gibt viele Arten von Motorradhelmen, zwischen denen Sie wählen können, darunter Integralhelme, Klapphelme, Offroad- oder Motocross-Helme, Jethelme und Halbschalenhelme. Die Wahl sollte in erster Linie vom geplanten Einsatz und den persönlichen Vorlieben abhängen.

Passform

Zuallererst sollte ein Helm richtig passen. Er sollte eng anliegen, aber nicht unangenehm drücken. Die Polsterung sollte sich der Form des Kopfes anpassen, und der Kinnriemen sollte bequem, aber sicher sitzen.

Sicherheitsstandards

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Einhaltung von Sicherheitsstandards. In vielen Ländern müssen Motorradhelme bestimmten Sicherheitsstandards entsprechen und sind mit Siegeln versehen, die ihre Zertifizierung anzeigen. In Europa müssen Motorradhelme die ECE-Norm erfüllen.

Komfort und Ausstattung

Komfort ist ebenfalls wichtig, insbesondere bei längeren Fahrten. Belüftungsöffnungen, ein herausnehmbares und waschbares Innenfutter und eine Anti-Beschlag-Beschichtung können den Tragekomfort wesentlich erhöhen. Und schließlich sollten Sie auch die Art der Visiere und die Option für ein Sonnenvisier in Betracht ziehen.

Motorradhelme Produkte hier online kaufen

Jetzt, da wir Sie über die Wichtigkeit und die verschiedenen Aspekte von Motorradhelmen informiert haben, möchten wir Ihnen eine Liste von empfohlenen Motorradhelmen präsentieren. Jeder ist geeignet für unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse, aber alle bieten Schutz und Sicherheit beim Motorradfahren:

  • Arai RX-7V – Einer der sichersten Helme auf dem Markt
  • Shoei NXR – Ein sportlicher Allrounder mit herausragendem Komfort
  • Scorpion Exo-1400 Air – Ein preisgünstiger Helm mit vielen Features
  • Schuberth C3 Pro – Der Benchmark der Klapphelme
  • AGV Pista GP R – Ein High-End-Helm für den Rennsport
  • Bell Moto 3 – Ein klassischer Motocross Helm
  • HIRZL Grippp Tour Thermo – Ideal für Winterfahrten